Beautiful smile für hellere Zähne

(15.11.16)

 

Da dachte ich, ich hätte von Natur aus schon ein „Beautiful Smile“, doch dann springt mir die Anzeige vom grünen Ei vor die Linse. Ich will ins Ei schlüpfen, ich will, ich will, ich will!

7 Tage nach dem Telefonat mit Thomas sitzt das Date und wartet auch das Ei auf mich.

Im Juli war Eröffnung, 150 Stammkunden zählen die beiden bis heute – und 25.000 sollen es werden – ein hohes Ziel, 'ne stolze Zahl. Ich werde das dann mal verfolgen!

 

Der Empfang ist auffallend freundlich und entspannt, man fühlt sich noch im Türrahmen willkommen. Thomas bessere Hälfte ist seine Schwester Bine, beide leiten zusammen diese Filiale. Ich schätze beide um die 60; Thomas ist mit Herzblut der Mann fürs Marketing, für Zahlen, und Bine kontert als gute Seele des Salons mit ihrer herzlichen Art und freundliche Service. Als ich ihre glatte, jugendliche Haut bewundere, schwärmt sie von neuen Produkten, die seit Kurzem im Laden erhältlich sind. 

 

Da sitzen wir am Tisch und reden uns ein wenig warm, mir wird ein ganzes Füllauf von Informationen zu Vorder-und Hintergründen serviert, dazu ein Kännchen frischen Tee. Nicht lange hält's mich auf dem Stuhl, dann zieht es mich von Geisterhand ins Ei!

 

3 x 7 Minuten beiße ich auf eine silikone Schiene, lehne mich zurück, bekomme eine rot-Gläser-Brille auf die Nase gesetzt. Aus den Boxen, eingebaut ins Ei, drönt Fahrstuhlklassik. Und schon döse ich weg. Der erste Akt geht schnell, beim 2. Akt vibriert bereits mein Kiefer, und beim 3. muss ich ihn mit aller Kraft durch meine Hände stützen. Wahnsinn! Ich frage nach, ob jeder Kiefer einen Anfall kriegt und werde zum Glück schnell beruhigt.

 

Nach knapp einer Stunde bin ich so was von beautiful..... meine Zähne wirken wie poliert und sind tatsächlich einige Nuancen heller. Das Ergebnis sieht übrigens niemand vorher, weil es schließlich nicht um aggressives Bleachen geht, es geht um eine schonende, kosmetische Aufhellung: das natürliche Weiß der eigenen Zähne wieder herzustellen. Wie viele Weißtöne es gibt, kann man sich ja vorstellen.

 

Die Spuren von 30 Jahren Teein, Koffein und Nikotin sind erst mal runter. Auf Wiedersehen, Lieblingssünden. Und lasst euch bloß nicht so schnell wieder blicken!

Wir sprechen über Zusatzprodukte, die die Haltbarkeit noch unterstützen und verlängern können, bis ich mich dann erneut hier blicken lasse. Das Ziel hinter Beautiful Smile ist klar: es soll DAZU gehören, zur halbjährlichen Pflege, kosmetisch – nicht medizinisch – wie der Besuch beim Friseur, beim Frauenarzt, bei der Zahnreinigung oder der Kosmetikerin, schlichtweg einfach selbstverständlich in das "schöne Leben" integrieren.

 

Als ich gut & hell gelaunt den Laden wieder verlasse, rennt mir schon der nächste Kunde in die Arme. Manche kämen ganz spontan, nach einem neugierigen Blick durch die Scheibe, andere vereinbarten telefonisch einen Termin. Und wenn es zu spontan wird und alle 4 Eier zugleich belegt sind, legt auch Thomas Hand mit an. 

 

Fast hätte ich das jetzt vergessen: getanzt haben Bine und ich auch noch - ganz spontan zu Frank Sinatra, den Thomas für uns Damen aus der Jukebox wählte. „Besondere Musikwünsche erfüllen wir gern, das kostet allerdings 'n Taler, der aber gleich in der Spendendose verschwindet - für die  die NCL-Stiftung."

 

Wie teuer ist Bleaching? Ich glaube, es war bislang zu viel für meine Sparschweine. Für die Aufhellung hier zahlen die Kunden "nur" 99€. Und dieses Angebot wird noch getoppt durch das Versprechen „Geld bleibt stecken, wenn die Aufhellung nicht mindestens 2 Stufen erreicht hat!" Bisher wurde davon kein Gebrauch gemacht, warum das Versprechen auch weiterhin bedenkenlos ausgesprochen wird.

So, das war jetzt echt mal das Grüne vom Ei und ich bin ganz schön helle - zumindest auf den Zähnen! :-)

 

In Kürze gibt's den großen Relaunch für die Seite, doch um eure spontane Neugierde zu befriedigen, klickt ruhig schon mal drauf: 

 

http://beautifulsmile-hamburg.de