Perfekt! Ideal! Als knote ich einen drahtigen Rüssel um alles, was nicht niet- und nagelfest ist, um die besten Selfies in den Kasten zu kriegen! Die Selfiestick-Ära war bereits ein guter Anfang, doch wollte ich mal BEIDE Hände frei haben, um gestikulieren oder Freunde um mich rum in den Arm nehmen zu können. Und dann.... klickklick.... per Blue tooth löse ich das Foto aus!

Ich knote den flexiblen Rüssel also um den Rückspiegel im Auto, an eine Lampe, einen Laternenmast, den Fahrradlenker, an..... wo immer ich bin, ist er bei mir. Nimmt schließlich kaum Platz weg, so dass auch noch genügend Stauraum in meiner Handtasche für Lippenstift & Co verbleibt.

Und sollte doch mal nichts da sein, worum ich den Halterungsdraht biegen kann, dann halte ich das 'Einbeinstativ' eben gewohnt wie einen Selfiestick in meiner Hand. Oder häng' ihn mir als Kette um den Hals, kreisch*

www.monkeystick.de