Augenblicke umarmen.

Ständig am Knipsen. Am Jagen nach Beute, welche ich in keinem Touri-Atlas fiden könnte. Für mich sind die Bilder zunächst wie eine weiße Leinwand, die ich Schicht um Schicht - Filter um Filter - Pinselstrich um Pinselstrich zum Gesamtbild fertige. 

 

Es erfüllt mich, zu entdecken und noch mehr, Entdecktem ein anderes Gesicht zu geben.


Gute Reise! Durch (meine) Augenblicke.

 

Den Trip nach Italien gibt es sogar für die Ohren: 

https://soundcloud.com/chek-2/meine-erste-solo-reise